SV Finken Raguhn e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Fasching
NEWS

Unsere 44. Session ist nun schon seit einigen Wochen Geschichte.
Gemeinsam mit Hunderten Gästen ist die Finkenschar bei unseren Veranstaltungen mit Krawall, Gestank und Rumtata durch die Jahrzehnte gerauscht.
Auch der Kinderfasching in der Aula der Grundschule Raguhn war so gut besucht, dass die Stühle fast nicht gereicht haben.
Die Faschingssession wurde am 17. März 2018 mit dem großen Sessionsfinale aller Karnevalsvereine des Landkreises Anhalt Bitterfeld in der Mehrzweckhalle Sandersdorf beendet. Wer die Auftritte des Männerballetts und der "Kelly Family" nochmal sehen möchte, geht bitte auf die Facebook-Seite unseres Vereins.
Sicherlich war es für unsere Gäste und natürlich auch für uns ungewohnt, in einem griechischischen Restaurant Fasching zu feiern, aber im Nachhinein können wir sagen, dass es der tollen Stimmung keinen Abbruch getan hat.
Das Team des "Syrtaki" und wir haben uns aneinander gewöhnt und auch an dieser Stelle nochmal ganz herzlichen Dank, dass wir unsere Veranstaltungen durchführen konnten.
Es gab natürlich auch Hinweise zu Verbesserungen. So wurden die Bar, das Gefängnis und das Pfarramt von vielen Gästen vermisst.
Wir können euch hier mitteilen, dass wir bereits mit dem Syrtaki-Chef gesprochen haben und gemeinsam nach Lösungen suchen werden.
Für alle, die nun "sehnsüchtig" auf die 45. Session warten, hier schon mal die Termine der nächsten Session.
Terminplan 45. Session (bitte auf das Bild klicken)
Historie

1974/75 war die erste Session, bei der die Raguhner Handballer zu ihrem bis dahin
internen Fasching erstmals noch Freunde und Bekannte einluden und somit der erste
„öffentliche“ Fasching. Das erste Raguhner Prinzenpaar waren damals seine Tollheit
„Prinz Klaus I.“ (Klaus Brinkmann) und ihre Lieblichkeit „Prinzessin Eva I.“ (Eva Krappmann).
Die Anzahl der Gäste war im Sportheim am Finkenberg allerdings sehr begrenzt, da
insgesamt nur 80-90 Plätze zur Verfügung standen. Der Umzug in das Klubhaus
„Gerard Philipe“ war auf Grund der großen Nachfrage unausweichlich. Die Handballer
wollten natürlich mit ihren Programmen möglichst viele Menschen erreichen.
Inzwischen ist daraus eine langjährige Tradition geworden, die schon mehrere Generationen
überdauert. Darauf können alle Finken der ersten Stunde sehr Stolz sein. Mittlerweile ist
die 43. Faschingssession der Raguhner Finken eröffnet. Aktuell sind teilweise Kinder und
Kindeskinder der "Finken der ersten Stunde" dabei.

Neben Prinzenpaar, Elferrat und Garde laufen unsere Frauen, unsere Sänger und unser
Männerballett immer wieder zu Höchstleistungen auf. Wir hoffen, dass unser Publikum
weiterhin recht neugierig auf unser Programm bleibt. Wir freuen uns immer wieder,
allen ein wenig Freude in den Alltag zu bringen.

Euer Faschingsteam
• SV Finken Raguhn e.V.
• 06774 Muldestausee
  OT Muldenstein
• Tel: 0177-4723578  
• e-mail: info@sv-finken-raguhn.de


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü